Vita

 

Die Betrachtung- und Funktionsweise des Menschen als eine Einheit von Körper, Geist und Seele weckten mein Interesse schon im Jugendalter.

Als Mensch, der versucht seinem inneren Kompass zu folgen, habe ich durch die Ausbildung zur Krankenschwester und Heilpraktikerin sowohl schulmedizinisches, als auch naturheilkundliches Wissen erlangt.

Mit einem Diplom-Studiengang für Psychologie konnte ich mir die psychologische Komponente aneignen, und so die ganzheitlichen Aspekte des "Mensch Seins" betrachten. Darauf basiert meine Arbeitsweise.

 

 

 

Studium zur Diplom-Psychologin an der Universität Bremen und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

  • Klientrenzentrierte Gesprächstherapie, Carl Rogers
  • Enwicklungspsychologie und Verhaltensbiologie: u.a. Bindungsforschung, Dr. habil. Gabriele Haug-Schnabel (FVM)
  • Familiensysteme, Dr. phil., Dipl. Psych. H. Wetzel
  • Arbeits- und Organisationspsychologie, Prof. Dr. H. Schüpbach

 

Zusatzausbildung während des Studiums:

  • Einzel- und Gruppencoaching nach Moreno, zertifiziert durch das Freiburg Institut, Dipl.-Psych. P. Behrendt

 

Ausbildung zur Heilpraktikerin mit Schwerpunkten der

  • Dorn- und Breusstherapie
  • Fußreflexzonentherapie
  • Akupressur
  • Naturheilkunde
  • Bedeutung von Vitaminen und Mineralstoffen für den Stoffwechsel

 

Ausbildung zur examinierten Krankenschwester:

 

Assistenz bei präzisionsorientierten augenchirurgischen Maßnahmen, Dr. Fröhlich

Study Nurse bei Prof. Dr. med. R. Huber im Naturheilkundezentrum der Universitätsklinik Freiburg

Jahrelange Tätigkeit in der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. Ausgebildet in Notfallmedizin für

  • Unfallchirurgie
  • Allgemeinchirurgie
  • Innerer Medizin und
  • Neurologie
  • Urologie
  • Pflegerischer Anteil des Schockraummanagements
  • Notfallendoskopie
  • Gipsen und
  • Triagieren (Ersteinschätzung bei Ankunft des Patienten)